Biografie.

Claudia Vamvas-Badertscher, 1968, lebt in St.Gallen, Schweiz.

Nach zwei Jahrzehnten im Buchhandel arbeite ich heute als Korrektorin/Lektorin und gelegentlich als Texterin. Daneben schreibe ich Kürzestprosa sowie Kurzgeschichten und spiele leidenschaftlich gerne Akkordeon. Im Herbst 2016 erschien im Berliner Frohmann Verlag mein Buch «Sitze im Bus». 2017 erhielt ich den Förderungspreis in der Sparte Literatur der Stadt St.Gallen.

Zurzeit spiele ich mein Bühnenprogramm «Allerlei Kurzprosa und ein Akkordeon» mit alten und neuen Texten, begleitet von traurig-schönen Akkordeonklängen.